KKKK4 KatzenKachelofenKommuneKohlenKackhaufenKlub am 8.10

Ihr lieben subversiven Sympathisanten der KOMMUNE 4,

Katzenbabies sind ein Segen,
Kohlen kann es niemals geben,
das Lob der Frauen wird weiterleben!

Kachelofen im neuen Glanz,
Kommune immernoch ganz abgeranzt,
komm in KackhaufenKlub zum Tanz!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

mucke:



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

was noch:

jede Menge Kacke

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir freuen uns auf euch!

Eure
KOMMUNEBild/Foto4

Bild/Foto

Beginnt: Samstag, 08. Oktober 2016, 20:00

Ort: KOMMUNE 4

14.8. Hörspiel auf Verlangen in der K4

Die Partys dort sind legendär. Ein Grund für uns dort einmal aufzutreten und Hörspiel-Party zu machen. Also rumkommen, oder einfach bequem zuhause vorm Radio oder Internetstream abhängen, zuhören oder aktiv im Chat zu werden.

http://radiocorax.de / http://hoerspiel-auf-verlangen.de

Das sagt Hörspiel auf Verlangen über uns! Wir sagen: Jenau!
Also diesen Sonntag 14. August pünktlich um 19h startet die live-Übertragung des HaV-KOMMUNE-4-Spezial live aus dem KOMMUNE Hof. Kommt live rum, macht es euch bequem und hört und schaut live bei einem kühlen Getränk zu und schlagt live öbszöne Stichwörter für die live-Hörspiele vor.

Beginnt: Sonntag, 14. August 2016, 19:00

Ort: Hof der KOMMUNE 4

Statement zur Räumung der Rigaer 94 - Tag X ist heute

Seit den Morgenstunden werden Teile des alternativen Hausprojektes Rigaer 94 geräumt. Wir möchten den Betroffenen unsere Solidarität aussprechen.

Nach wie vor gilt es emanzipative Freiräume tagtäglich zu verteidigen und sie der kapitalistischer Verwertungslogik und dem gesellschaftlich verankerten, hierarchischen Denken weitgehend zu entziehen. Sie sind der Ort an dem ein kritischer Diskurs über die Verhältnisse ermöglicht werden kann und welche den Raum bieten, die daraus gewonnen Erkenntnisse zu leben. Somit stellt ein Angriff auf diese Räume auch immer einen Angriff auf jeglichen Versuch Machtstrukturen zu überwinden dar.

Tag X ist heute. Seid Kreativ !

YouTube: Tag X – Rigaer, M99, Wagon Place KANAL bleiben! (Mobi-Trailer) (leftvision clips)



PM der Rigaer94:
https://rigaer94.squat.net/2016/06/22/pressemitteilung-zur-raeumung-heute/

https://linksunten.indymedia.org/en/node/182766

#Räumung #Berlin #Rigaer94 #Tag-X #Freiraum #Hausprojekt

PLAYBACKFESTIVAL der Kommune 4 am 23.4.

Liebe subversiven Sympatisanten der Kommune 4

Die letzten Tage haben für uns alle viel Schrecken gebracht. Der Kommune 4 wurde ihre Briefkastenfirma „RedStarEnterprises“ geschlossen, da der Fiskus meinte, diese würde nur zum Waschen der Einnahmen ihrer unzähligen illegalen Hausparties dienen. Auch eure Firmen wurden öffentlich gemacht und nun bangen wir gemeinsam um unser gesamtes Vermögen.

Doch in schweren Zeiten sollte man zusammen stehen, feiernd in den (Sonnen)Untergang ziehen, und das am besten auf einer Bühne. Wir möchten mit euch unter der Sonne von Panama tanzen – wie einst, uns an die alten, dekadenteren Zeiten erinnern – und PLAYBACKEN. Und zum Glück gibt es da noch unser Schweizer Konto, auf dem das letzte Geld fürs Sterni liegt.

Also kommt zum Playbackfestival am 23.4. ab 21h im Hof der Kommune 4.

Wenn ihr auftreten m

... mehr anzeigen
Gestern wurde wurde von AktivistInnen die Hafenstr. 7 besetzt.
Angedacht sind Projekträume zur freien und unkommerziellen Nutzung für verschiedenste Gruppen: Werkstätten, Unterrichtsräume, ein Lesecafé, Infrastruktur für Geflüchtete, Büro-, Arbeits- und Seminarräume für Initiativen, die keinen Platz haben. Es ist ein breites Programm von Vorträgen, Workshops, Kunst und Musik vorbereitet. Die Initiative freut sich über Zuwachs und Interessierte die Lust haben sich und das Projekt weiterzuentwickeln. Es soll ein Ort entstehen der zur freien Entfaltung einlädt, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, Fähigkeiten oder Geldbeutel


Wir freuen uns, dass sich in Halle immer wieder Menschen zusammenfinden und städtischen Raum nutzen, um Begegnungen und Erfahrungen zu ermöglichen, welche jenseits kapitalistischer Verwertungslogik stattfinden.

Wir wünschen den AktivistInnen der Hafenstr 7 alles Gute und viel Erfolg.... mehr anzeigen

Das traditionelle KOMMUNE 4 Weihnachtssingen

"Das Reich der Freiheit beginnt da, wo Arbeit aufhört."
der Weihnachtsmann


Kommet, singet und musizieret im Hofe der K4!

Draußen in den Straßen Halles, in denen der Wind kalt durch die Weihnachtsstände pfeift und die vollgepackten Einkaufstüten aus den Händen der berauschten Menschen reißt,
in den Straßen, in denen man Schritt für Schritt, getrieben vom Rausch des kalten Konsums, den Mond vor lauter Lametta nicht mehr sieht und der Himmel grau wie Zigarettenrauch in einer Kneipe über einem trohnt,
scheint die Erlösung zwischen Dessous und Barbier in der Schmeerstraße.
Der Ort, der die wahre Weihnacht noch kennt.

Ein Feuer flackert wärmend im Hof. Zu heimlichen Klängen aus dem Fressnapf von DJ Shadowcat, gefüllt mit feinsten Brocken in Gelee, und Glühwein und Kakao, seid ihr herzlich eingeladen. Irgendeine andere

... mehr anzeigen

Rassistischer Mobilmachung widersprechen!

Bild/Foto
Rassistischer Mobilmachung widersprechen!
Montag, 26.10.2015, ab 17.30 Uhr auf dem Marktplatz Halle
Kommt vorbei!
https://www.facebook.com/events/165141983834565/

Seit über einem Jahr gibt es jeden Montag auf dem halleschen Marktplatz Rassismus, Antisemitismus und Verschwörungsideologie. Geliefert wird das Ganze von der „Montagsdemo für den Frieden“ und ergibt den Kern der dort vermittelten Welterklärung. Man gibt zwar vor friedlich und konstruktiv gegen Missstände vorzugehen, tatsächlich wird dort aber stundenlang gegen die vermeintlich „Schuldigen“ gehetzt. Diese kommen meist aus dem Ausland, besonders gerne aus den USA oder Israel, haben nicht selten etwas mit dem „Finanzjudentum“ zu tun und sorgen dafür, dass Deutschland zugrunde geht. So werden Geflüchtete Menschen bspw. als biologische Waffe der USA beschr... mehr anzeigen

Ob NPD, Brigade oder AfD - Rassismus entgegentreten - Menschenrechte verteidigen!

Bild/Foto
Die AfD hat angekündigt, kommenden Mittwoch in Halle aufmarschieren zu wollen, nachdem sie bereits am 14.10.2015 in Magdeburg #md1410 eine Demonstration abhielt – unter dem Gegenprotest von etwa 2.500 Menschen. Auf Seiten der AfD hatte u.a. Björn Höcke aufgerufen, dem selbst Ex-AfD-Mitglied Hans-Olaf Henkel "völkisches Gedankengut" vorwirft.
Wir werden diesen völkischen, rechtspopulistischen und zum Rechtsextremismus hin offenen Aufmarsch nicht einfach kommentarlos akzeptieren und werden Gegenprotest organisieren.

Daher schon mal vormerken: Mittwoch, 21.10.2015, früher Abend in Halles Innenstadt #hal2110

Mehr Infos folgen in Kürze.
Link zur Facebook Veranstaltung

#AfD #Protest #HalleGegenRechts #Halle

Aufruf gegen die rechte Querfront

Die „Friedensbewegung Halle“ will erreichen woran GIDA-Ableger gescheitert sind

Kundgebung und Protest gegen die rechte Querfront (*GIDA) auf Halles Marktplatz am Montag, den 19.10. ab 17.30 Uhr.


„Nachdem der Führer an keiner Nation, außer seiner eigenen ein gutes Haar gelassen hat beteuert er, dass er mit der übrigen Welt in Frieden leben möchte.“
(aus: Der große Diktator, 1940)


Am vergangenen Montag marschierten ca. 150 Personen, darunter Neonazis der „Brigade Halle“, Reichsbürger, AfD-Anhänger, Wutbürger und andere Rassisten unter dem Banner der selbsternannten „Friedensbewegung Halle“ durch Halles Innenstadt und riefen dabei Parolen wie „Wir sind das Volk“, „Wir wollen keine Asylantenheime“, „Auf zum Maritim“ und „Lügenpresse“. Angeführt und angestachelt wurden sie von einem ehemaligen Blood & Honour Kader, der sich in der Öffentlichkeit geläutert gibt, im Internet und au... mehr anzeigen

Nazis stoppen – Asyl ist Menschenrecht!

Bild/Foto

Aktionen gegen rassistische Hetze in Halle-Neustadt am 10. Oktober 2015


+++Demo gegen Nazi-Aufmarsch+++
+++Samstag, 10. Oktober 2015 +++
+++11:30 Uhr Hallmarkt (Fahrraddemo)+++
+++12:00 Uhr Skaterpark Halle-Neustadt (zentrale Kundgebung)+++
+++weitere Kundgebungsorte folgen+++

Am Samstag den 10. Oktober 2015 will die Partei „Die Rechte“ in Halle-Neustadt aufmarschieren. Unter dem Motto „Alle sagen Nein zum Asylheim“ versucht die Nazi-Partei die polarisierte Stimmung gegenüber Flüchtlingen zu nutzen und Bürgerinnen und Bürger mit ihrer rechten Propaganda zu erreichen und Stimmung gegen die Unterbringung von Flüchtlingen zu machen. (weiterlesen...)

Weitere Informationen findet beim Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage:

Im Internet:... mehr anzeigen

Refugee Solidarity Party

Viele Menschen auf der Flucht nach Deutschland, ja, nach Europa erleben Ähnliches. Nach der anstrengenden und oft traumatisierenden Flucht werden sie in Deutschland kriminalisiert, mit Abschiebung bedroht und von den Rassist*innen gemobbt oder Schlimmeres.
Diesem März gelang es einigen engagierten Antirassist*innen die Abschiebung einer 7-köpfigen Familie zu verhindern. Doch mit der Aktion allein ist es nicht getan. Lebensmittel, Krankenhaus- und Anwaltskosten gehören genauso zur Unterstützung, wie der Support durch Kirchenasyl geben, Einkaufen, Behördengänge etc.
Diese Party soll ein kleiner Versuch sein praktische Solidarität zu leisten, der institutionellen und rassistischen Gesamtscheisze entgegenzutreten und Infos zu geben.
Die gesamten Einnahmen des Abends sind für die Familie (Anwaltskosten).

Weitere Infos:

... mehr anzeigen

Jetzt wird gerockt - K4 Playbackfestival 2015



Die Sonne brennt, der Himmel ist wolkenlos, der Schweiß perlt die Schläfen nieder. Gerade wenn du denkst, es kann nicht noch heißer werden, drehen wir nochmal richtig auf und bringen dich um den Verstand.
Denn am
11. Juli
findet das legendäre
Playbackfestival der KOMMUNE 4
statt und bringt deine Stars auf die Bühne.

Tauch ein die Welt deiner wildesten Fantasien, lass das Publikum beben und komme wieder als Star. Wer es schafft die Herzen des Publikums in Flammen zu setzten ist hier genau richtig!
Im Fiebern um die begehrte Wanderradkappe bedarf es deiner Genialität, deinem Anmut und deinem unbezwingbaren Enthusiasmus!

Die Schmöörstreet 5 heißt dich willkommen!

Wer sich anmelden will möge einfach eine Mail an veranstaltung@kommune4.de schreiben oder einfach spontan einen Auftritt hinlegen :-P


YouTube: playback_intro (Thomas Erling)

Beginnt: Samstag, 11. Juli 2015, 21:00

Ort: Hof der KOMMUNE 4
in der Schmöörstreet 5

Das K4 Filmfestival geht in die 3. Woche mit dem Film Welcome

Am kommenden Mittwoch werden wir euch in Hinblick auf die europäische Grenzthematik einiges bieten.

Der Abend beginnt mit einem Gastauftritt einer befreundeten Theatergruppe.
Danach zeigen wir euch den Film "Welcome".
Und wer sich über die europäische Grenzsicherung informieren möchte, dem bieten wir im Anschluss die Dokumentation "Festung Europa - Einsatz gegen Flüchtlinge".


Da wir den Abend diesmal ganz schön vollgepackt haben, beginnen wir schon um 21:00 Uhr.

Also bis Mittwoch Abend ;-)

Beginnt: Mittwoch, 01. Juli 2015, 21:00

Ort: Im Hof der KOMMUNE 4

Sommerfilmfestival mit Bin-Jip - Leere Häuser

„Du musst dein Thema eingrenzen!"
„Das Klo ist besetzt!"
„Dafür bin ich zu alt!"
„Nein heißt nein!"
„Die Wäscheleine darf nur bis zur Grundstücksgrenze!"
„Hier darfst du nur 50 fahren!"
„Wir bleiben alle!"
„Atomkraft? Nein danke!"
Täglich stoßen wir an Grenzen, sie sind allgegenwärtig, limitieren uns, meist unbewusst, oft auch bewusst. Wir glauben, dass wir sie brauchen, damit wir uns in der Gesellschaft zurecht finden und sie funktioniert. Gewöhnlich werden sie von uns akzeptiert und selten hinterfragt. An den Staatsgrenzen wird uns dies besonders deutlich, doch auch Gesetze, Privatsphäre, Sprache und Ampeln setzen Grenzen.

Aber diese haben immer zwei Gesichter. Sie sind zwar überall dort, wo es nicht weitergeht, doch sie bieten auch

... mehr anzeigen