Skip to main content

Suche

Beiträge die mit Halle getaggt sind


 

Der Hasi geht es an den Kragen!


Kaum ist #noG20 vorbei entwickelt sich das Bashing gegen alles was linksradikal sein könnte zum neuen Lieblingssport von Politik und Gesellschaft. Wir wären mehr als nur naiv, wenn wir jetzt an dieser Stelle behaupten würden, dass so eine Entwicklung nicht schon im Vorfeld des #G20 erwartbar gewesen wäre. Und natürlich - wen wundert es noch - um die eigenen provinziellen Minderwertigkeitskomplexe zu bedienen, muss auch in #Halle die eigene "linksextremistische Szene" herbei phantasiert werden. #Hamburg kann schließlich überall sein.

In dieser Logik hetzt auch die #MZ seit zwei Wochen in mehren Artikeln gegen das linke #... mehr anzeigen

 

Universität Halle: Identitäre bedrohen Studierende

Mitglieder der Identitären Bewegung bedrohten am Montag eine Gruppe von Studierenden der Universität Halle. Die herbeigerufene Polizei fand bei den Rechtsextremen neben Quarzhandschuhen auch ein Messer.
#Halle #UniHalle #IdentitaereBewegung

 
Das »autonome Gartenkollektiv« aus Halle hat den zweiten Sonderpreis für den schönsten linken Kleingarten gewonnen :-)

And the Winner is …

Roland Röder: Die Kür der schönsten linken Kleingärten
#Halle #Antifa #nicetobeatyou #HAL0105 #JungleWorld #Wettbewerb

 
Noch 5 Tage
图像/照片
(Soligrüße aus Tschechien)

Mobi-Video

YouTube: 1. Mai Halle Mobivideo (161 crew)

1. Mai Halle (Saale) Nazidemo verhindern!
#nicetobeatyou #Hal0105 #Antifa #Mobi #Halle #Demo #Protest #Demonstration #DieRechte

 

Das Labim in Halle als Kulturort erhalten - Online-Petition

Das Labim muss im Charlottenviertel als Kulturort erhalten werden. Das Labim ist durch einen Großinvestor im Charlottenviertel als Kulturort alternativer Kultur bedroht. Mit dieser Petition fordern wir eine Zusage der Stadt zur Weiterentwicklung des Gebäudes im Sinne einer öffentlichen bzw. einer öffentlich nutzbaren Gemeinfläche durch den Plan3 e.V. Sowohl die einzelnen Mitglieder als auch die verschiedenen Vereine und Initiativen die bis dato zu den Mitgliedern des Plan3 e.V. zählen, sehen die
#Halle #LaBim #Plan3 #Pedition #Gentrifizierung #Freiraum

 
#SpiegelTV Reportage über #HaNeu . Läuft aber in die Richtung "Die wollen ja auch nicht arbeiten". Komische Perspektve. Frag mich echt warum das Lebensziel sein sollte, Hauptsache einen beschissenen Job zu haben. Was würde es denn den Menschen an mehr Lebensperspektive bringen, wenn sie stattdessen einen 8h Putzjob hätten oder am Fließband bei Haloren sitzen würden und vielleicht 50€ mehr (wenn überhaupt) im Monat hätten?

YouTube: Armut in Halle-Neustadt | Alltag ohne Perspektive | 02.04.2017 (Dokumattation)

Ein Beitrag, der den Fokus auf die Armut in Halle-Neustadt legt. Die Menschen in Halle-Neustadt sind nicht alle auf Sozialleistungen angewiesen. Armut hat vi...
#Halle #HaNeu #Halle-Neustadt #Armut #Reportage #HartzVI #ALGII

 

Termine/Demos « Antirassistisches Netzwerk Sachsen-Anhalt

_____________________________________________________ Halle / 25.06.2016 / Demonstration Halle-Silberhöhe / 15:30 Uhr WAS IST DAS FÜR 1 LIFE? GEGEN RECHTE REVIERE! Erneut ruft die neonazistische Kameradschaft „Brigade Halle“ zu einem Auf-marsch auf, am 25. Juni will sie mit ihren Anhänger*innen unter dem Motto „Klagt nicht, kämpft!!!“ d...
#Demo #Demonstration #BrigadeHalle #Silberhöhe #Protest #Nazis #Antifa #Halle

 

28. Mai in Halle-Neustadt: Nazis entgegentreten!

Samstag, 28. Mai 201615:00 Fahrrad-Demo vom Hallmarkt nach Halle-Neustadt15:30 Beginn Kundgebung An der Magistrale / Weststraße (Eselsmühle)AufrufDie neonazistische Kameradschaft „Brigade Halle“ hat für den 28. Mai 2016 einen Aufmarsch in Halle-Neustadt angekündigt. Jene Gruppe, die öffentlich Adolf Hitler zum Geburtstag gratulierte, eine ...
#hal2805 #HaNeu #Halle-Neustadt #Naziaufmarsch #HalleGegenRechts #Demo #Demonstration #Fahrraddemo #Halle #Antifa

 

Sachsen-Anhalt: Halle

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Evelyn Finger nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Romantik und rustikale Lebensfreude.


#Halle #Zeit #Stadtrundgang #Stadtportrait

 

Sachsen-Anhalt: Unbekannte mauern Wahllokal für Migranten zu - SPIEGEL ONLINE

Sie ist als Zeichen der Integration gedacht: 60.000 Migranten sind heute in Sachsen-Anhalt zu einer Probewahl aufgefordert. Doch kurz vor der Wahl wurde ein Wahllokal in Halle zugemauert.


Mittlerweile gibt es von der "Identitären Bewegung" aka #Kontrakultur Halle ein Bekennerschreiben auf Facebook

#Halle #Identitären #Wahl2016 #Fremdenfeindlichkeit #Rassismus #LAMSA

 
Auch in #Halle war heute ein Wahlkampfstand der #AfD auf dem Marktplatz und wurde von antirassistischen Aktivist*innen zum #TatortRassismus erklärt.

 
Hier ein paar schöne Radiobeiträge über die #HaSi

Neue Hausbesetzung in Halle
Beschreibung:
Zum öffnen/schließen klicken... mehr anzeigen

 
Gestern wurde wurde von AktivistInnen die Hafenstr. 7 besetzt.
Angedacht sind Projekträume zur freien und unkommerziellen Nutzung für verschiedenste Gruppen: Werkstätten, Unterrichtsräume, ein Lesecafé, Infrastruktur für Geflüchtete, Büro-, Arbeits- und Seminarräume für Initiativen, die keinen Platz haben. Es ist ein breites Programm von Vorträgen, Workshops, Kunst und Musik vorbereitet. Die Initiative freut sich über Zuwachs und Interessierte die Lust haben sich und das Projekt weiterzuentwickeln. Es soll ein Ort entstehen der zur freien Entfaltung einlädt, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, Fähigkeiten oder Geldbeutel


Wir freuen uns, dass sich in Halle immer wieder Menschen zusammenfinden und städtischen Raum nutzen, um Begegnungen und Erfahrungen zu ermöglichen, welche jenseits kapitalistischer Verwertungslogik stattfinden.

Wir wünschen den AktivistInnen der Hafenstr 7 alles Gute und viel Erfolg.... mehr anzeigen

 

Rassistischer Mobilmachung widersprechen!


Bild/Foto
Rassistischer Mobilmachung widersprechen!
Montag, 26.10.2015, ab 17.30 Uhr auf dem Marktplatz Halle
Kommt vorbei!
https://www.facebook.com/events/165141983834565/

Seit über einem Jahr gibt es jeden Montag auf dem halleschen Marktplatz Rassismus, Antisemitismus und Verschwörungsideologie. Geliefert wird das Ganze von der „Montagsdemo für den Frieden“ und ergibt den Kern der dort vermittelten Welterklärung. Man gibt zwar vor friedlich und konstruktiv gegen Missstände vorzugehen, tatsächlich wird dort aber stundenlang gegen die vermeintlich „Schuldigen“ gehetzt. Diese kommen meist aus dem Ausland, besonders gerne aus den USA oder Israel, haben nicht selten etwas mit dem „Finanzjudentum“ zu tun und sorgen dafür, dass Deutschland zugrunde geht. So werden Geflüchtete Menschen bspw. als biologische Waffe der USA beschr... mehr anzeigen

 

Ob NPD, Brigade oder AfD - Rassismus entgegentreten - Menschenrechte verteidigen!


Bild/Foto
Die AfD hat angekündigt, kommenden Mittwoch in Halle aufmarschieren zu wollen, nachdem sie bereits am 14.10.2015 in Magdeburg #md1410 eine Demonstration abhielt – unter dem Gegenprotest von etwa 2.500 Menschen. Auf Seiten der AfD hatte u.a. Björn Höcke aufgerufen, dem selbst Ex-AfD-Mitglied Hans-Olaf Henkel "völkisches Gedankengut" vorwirft.
Wir werden diesen völkischen, rechtspopulistischen und zum Rechtsextremismus hin offenen Aufmarsch nicht einfach kommentarlos akzeptieren und werden Gegenprotest organisieren.

Daher schon mal vormerken: Mittwoch, 21.10.2015, früher Abend in Halles Innenstadt #hal2110

Mehr Infos folgen in Kürze.
Link zur Facebook Veranstaltung

#AfD #Protest #HalleGegenRechts #Halle

 

Aufruf gegen die rechte Querfront


Die „Friedensbewegung Halle“ will erreichen woran GIDA-Ableger gescheitert sind

Kundgebung und Protest gegen die rechte Querfront (*GIDA) auf Halles Marktplatz am Montag, den 19.10. ab 17.30 Uhr.


„Nachdem der Führer an keiner Nation, außer seiner eigenen ein gutes Haar gelassen hat beteuert er, dass er mit der übrigen Welt in Frieden leben möchte.“
(aus: Der große Diktator, 1940)


Am vergangenen Montag marschierten ca. 150 Personen, darunter Neonazis der „Brigade Halle“, Reichsbürger, AfD-Anhänger, Wutbürger und andere Rassisten unter dem Banner der selbsternannten „Friedensbewegung Halle“ durch Halles Innenstadt und riefen dabei Parolen wie „Wir sind das Volk“, „Wir wollen keine Asylantenheime“, „Auf zum Maritim“ und „Lügenpresse“. Angeführt und angestachelt wurden sie von einem ehemaligen Blood & Honour Kader, der sich in der Öffentlichkeit geläutert gibt, im Internet und au... mehr anzeigen

 

Vermutlich Brandstiftung in der Goldenen Rose, Staatsschutz ermittelt - HalleSpektrum.de - Onlinemagazin aus Halle (Saale)

Am Dienstagmorgen ist ein Brand in der Goldenen Rose in der Rannischen Straße ausgebrochen. Laut Polizei brannte ein Sofa im Erdgeschoss. Das Feuer griff a


#GoldeneRose #Nazis #Geflüchtete #Halle #refugees #Brandanschlag

 
KOMMUNE 4 wrote the following post:
Nazis stoppen – Asyl ist Menschenrecht!
Bild/Foto

Aktionen gegen rassistische Hetze in Halle-Neustadt am 10. Oktober 2015


+++Demo gegen Nazi-Aufmarsch+++
+++Samstag, 10. Oktober 2015 +++
+++11:30 Uhr Hallmarkt (Fahrraddemo)+++
+++12:00 Uhr Skaterpark Halle-Neustadt (zentrale Kundgebung)+++
+++weitere Kundgebungsorte folgen+++

Am Samstag den 10. Oktober 2015 will die Partei „Die Rechte“ in Halle-Neustadt aufmarschieren. Unter dem Motto „Alle sagen Nein zum Asylheim“ versucht die Nazi-Partei die polarisierte
... mehr anzeigen

 

Nazis stoppen – Asyl ist Menschenrecht!


Bild/Foto

Aktionen gegen rassistische Hetze in Halle-Neustadt am 10. Oktober 2015


+++Demo gegen Nazi-Aufmarsch+++
+++Samstag, 10. Oktober 2015 +++
+++11:30 Uhr Hallmarkt (Fahrraddemo)+++
+++12:00 Uhr Skaterpark Halle-Neustadt (zentrale Kundgebung)+++
+++weitere Kundgebungsorte folgen+++

Am Samstag den 10. Oktober 2015 will die Partei „Die Rechte“ in Halle-Neustadt aufmarschieren. Unter dem Motto „Alle sagen Nein zum Asylheim“ versucht die Nazi-Partei die polarisierte Stimmung gegenüber Flüchtlingen zu nutzen und Bürgerinnen und Bürger mit ihrer rechten Propaganda zu erreichen und Stimmung gegen die Unterbringung von Flüchtlingen zu machen. (weiterlesen...)

Weitere Informationen findet beim Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage:

Im Internet:... mehr anzeigen

 

Angriff auf Moschee und Ausländer in Halle-Neustadt - HalleSpektrum.de - Onlinemagazin aus Halle (Saale)

Am späten Montagabend hat es in Halle-Neustadt zwei Fremdenfeindliche Vorfälle gegeben. Erst zerstörten Unbekannte die Scheiben am Islamischen Kulturzentru


#refugees #Halle #Übergriff #Rassismus #Nazis

 

„Refugees Welcome to Paulusviertel“: Demo an der Pauluskirche - HalleSpektrum.de - Onlinemagazin aus Halle (Saale)

Unter dem Motto „Refugees Welcome to Paulusviertel“ wurde am Samstagnachmittag an der halleschen Pauluskirche für eine bessere Unterbringung von Flüchtling


#refugees #refugeeswelcome #demo #demonstration #halle #paulusviertel

 

Neonazis in Halle und Bitterfeld - Frontal 21 - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

In der Region um Halle an der Saale sind seit mehreren Monaten gewaltbereite Neonazi-Gruppen aktiv. Sie nennen sich “Brigade Bitterfeld“ und “Brigade Halle“ und machen Jagd auf dort ansässige Roma.


#Bitterfeld #Merseburg #Halle #Silberhöhe #Nazis #BrigadeHalle

 

Protest gegen Asylrechtsverschärfung und Gedenken an ertrunkene Flüchtlinge - HalleSpektrum.de - Onlinemagazin aus Halle (Saale)

Gleich mehrere Flüchtlingsboote sind in diesem Jahr im Mittelmeer gesunken, hunderte Menschen ertrunken. Am Donnerstagnachmittag haben etwa 250 Menschen an

#Geflüchtete #Asyl #Asylrecht #StopAsylLaw #FluchtIstKeinVerbrechen #Halle #Kundgebung

 

Nicht mit uns - Asylgesetzverschärfung stoppen!

Wer nicht ertrinkt, wird eingesperrt.
Nicht mit uns!
Donnerstag 18. Juni 2015
17 bis 19 Uhr
Kundgebung
Marktplatz | Halle/Saale
mit öffentlicher Infoveranstaltung zu den Asylrechtsverschärfungen auf Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Albanisch

Der deutsche Bundestag will das Aufenthalts- und Asylgesetz massiv verschärfen.

Dies ist ein Aufruf an alle Flüchtlinge, Aktivist_Innen und Unterstützer_Innen zu einer Kundgebung gegen diese geplante Asylgesetzesverschärfung und die unmenschliche
Behandlung der Flüchtlinge durch die deutsche Regierung.

Die Inhalte der Gesetzesverschärfung sind:

– massive Ausweitung von Abschiebehaft // das bedeutet bis zu 18 Monate Haft bei Einreise über ein anderes EU-Land, oder wenn Identitätspapiere fehlen, wenn Geld für Fluchthelfer*innen bezahlt wurde, oder wenn eine Abschiebung ver

... mehr anzeigen